Saal Fotobuch im Test

Im heutigen Artikel stelle ich Euch mein neues Fotobuch mal vor. Fotobücher erstelle ich von meinen Reise schon öfters. Das heutige Buch habe ich zum ersten mal bei SaalDigital, die mir für diesen Produkttest einen Gutschein zur Verfügung gestellt haben, bestellt. Die Bilder, welche ich für dieses Fotobuch verwendet habe, sind von meiner letzte Reise zum Nordkapp.

Vorweg eine paar Worte zum Bestellprozess. Die Software zum gestalten ist schnell heruntergeladen und installiert. Die Bedienung ist intuitiv und benötigt keine große Einarbeitung. Die Gestaltungsmöglichkeiten des Buches sind vielfältig. Von der Verwendung von Vorlagen bis hin zur individuellen Seitengestaltung ist alles möglich. Am Ende kann sogar eine PDF exportiert werden. Sehr schön. Nach dem auslösen der Bestellung geht dann das warten auf die Lieferung los. Aber der Begriff „warten“ ist bei meiner Bestellung wirklich übertrieben. Ich habe Sonntags mein Buch über die Software bestellt und Dienstags lag das fertige Buch bereits auf meinem Tisch. Respekt!

Das Buch war gut und sicher verpackt und fühlt sich sehr wertig an. An dieser Stelle will ich einfach mal mein Fazit bzw. Gesamteindruck wiedergeben, bevor ich auf zwei oder drei Einzelheiten eingehe.

Als erstes bin ich wirklich von der Qualität positiv angetan und werde auch in Zukunft wieder bei SaalDigital bestellen. Die Bilder werden wirklich sehr schön wiedergegeben (bis auf Eins, dazu komme ich gleich). Auch das Papier wirkt wertig. Die Klebebindung ist sehr gut und der Umschlag stabil.

So aber nicht alles ist perfekt. Es gibt leider auch zwei unschöne Anmerkungen. Zum einem ist bei einem Bild ein sehr dominantes Druckraster zu erkennen. Hier mal der Vergleich vom Orginal (200%) zum Druck (rechtes Bild).

Es scheint allerdings auch etwas an dem Bild zu liegen, da das Bild auch für den Umschlag verwendet wurde und hier auch (nur viel schwächer) ein leichtes Druckraster zu erkennen ist.

Der zweite Wermutstropfen ist im Mittelknick oben zu sehen. Hier scheint ein Klebe- oder Papierfehler vorzuliegen. Unten (Bild rechts) ist alles perfekt:

 

Das werde ich bei der nächsten Bestellung mal beobachten, ob dies bei mir hoffentlich nur eine Ausnahme war. 😉 Zum Abschluss hier noch ein paar Bilder des Buches. Wie gesagt ich werde bei Saal wieder bestellen. Ich habe die zwei Mängel aus meiner Sicht nicht beim Hersteller reklamiert, da es sich hier um einen Test handelt. Sollte sowas nochmal auftreten, weder ich aber eine Reklamation veranlassen.

  

Oliver Pinkoss
Seine Bilder sind wie er: Charakterstark, down to earth, technisch versiert und absolut souverän. Und er hat das, was einen guten Fotografen auszeichnet: Das spezielle Auge für, und den unverwechselbaren Blick auf das Herz der Dinge – kurz: seinen eigenen Stil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.