Milchstrassen-Fotografie – erste „Gehversuche“

Der Hauptgrund für die Reise in die Dolomiten war nicht nur die atemberaubende Landschaft, sondern vielmehr die gute Möglichkeit die Milchstrasse zu fotografieren. Deshalb haben wir uns die Nächte um die Ohren geschlagen und haben uns bei den 3 Zinnen auf die lauer gelegt. Die ersten Stunden ging es darum die richtige Position und das Motiv zu finden. Erste Testbilder sind entstanden…

Kurz vor Mitternacht war dann die Milchstrasse in ganzer Pracht zu sehen. Leider habe ich nur einen Teil ablichten können.  Aber auf einem Bild ist sogar auch eine Sternschnuppe und ein kleines Gewitter dabei. Dennoch bin ich mit dem ersten richtigen Ablichtung zufrieden. Hier nun die Bilder. Mit dabei ist ein Bild welches bei mir im Garten entstanden ist und mein wirklich erstes Milchstrassenbild zeigt.