Buchtrailer für norwegischen Autor beim holländischen Verlag

Am 20.10. erschien das Buch „Haaienkoorts“ vom norwegischen Autor Morten A. Strøksnes in den Niederlande. In Deutschland gibt es das Buch bereits seit Ende August unter dem Namen „Das Buch vom Meer…“

Aber warum poste ich das? Vor einigen Wochen kam der Atlas Contact Verlag auf mich zu und fragte nach Videomaterial aus Norwegen. Entstanden ist daraus der gestaltete Buchtrailer für die niederländische Ausgabe.

[fusion_youtube id=“https://www.youtube.com/watch?v=4KIWyi1XGIc“ width=““ height=““ autoplay=“false“ api_params=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““][/fusion_youtube]

 

Vielleicht gibt es hier jemanden von Euch der mir eine Übersetzung geben kann 😉

 

Kurzinhalt:
Zwei Freunde in einem kleinen Boot, die sich einen lang gehegten Traum erfüllen: Aus den Tiefen des Nordatlantiks wollen sie einen Eishai ziehen, jenes sagenumwobene Ungeheuer, das sich nur selten an der Oberfläche zeigt. Während sie warten, branden wie Wellen die Meeresmythen und Legenden an das Boot, und Morten A. Strøksnes erzählt von echten und erfundenen Wesen, von Quallenarten mit dreihundert Mägen, von Seegurken und Teufelsanglern. Von mutigen Polarforschern, Walfängern und Kartografen und natürlich vom harten Leben an arktischen Ufern, vom Skrei, der vielen Generationen das Überleben auf den Lofoten sicherte, von der Farbe und dem Klang des Meeres. Eine salzige Abenteuergeschichte über die Freiheit und das Glück, den Naturgewalten zu trotzen – und ein atemberaubendes Buch, das uns staunen lässt über die unergründlichen Geheimnisse des Meeres.

 

 

 

Oliver Pinkoss Verfasst von:

Seine Bilder sind wie er: Charakterstark, down to earth, technisch versiert und absolut souverän. Und er hat das, was einen guten Fotografen auszeichnet: Das spezielle Auge für, und den unverwechselbaren Blick auf das Herz der Dinge – kurz: seinen eigenen Stil.